Viele Wege führen zum Ziel, auch beim Schreiben

Sie sitzen vor dem leeren Bildschirm und … nichts passiert? Vielleicht denken Sie jetzt, dass nur Genies schreiben können und Sie bei der Verteilung der Genie-Portionen leider nicht bedacht wurden? Sicher gibt es geniale Menschen, die grandiose Ideen haben, Nobelpreise gewinnen oder Bestseller am laufenden Band produzieren.

Doch wenn wir diese Leute einmal beiseitelassen, ist Schreiben vor allem ein Handwerk, das Sie erlernen können. Und hierbei helfen einige Dinge:

  • Räume, in denen Sie und Ihre Texte wachsen dürfen, ohne gleich bewertet, kleingeredet und kritisiert zu werden;
  • eine Feedbackkultur, die Sie stärkt, ermutigt und motiviert;
  • Handwerkstechniken des Schreibens, die zu Ihnen und dem Text passen, den Sie schreiben möchten.

Handwerk? Aber ja. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, aus einem Marmorblock eine Skulptur zu schlagen. Eine Vorstellung, wie die Figur am Ende aussehen soll, haben Sie schon. Aber wo fangen Sie an? Und welches Werkzeug verwenden Sie für welchen Schritt? Und sollten Sie nicht doch erst eine Skizze anfertigen? Schreiben ist nichts anderes: Sie brauchen nicht nur eine Vorstellung vom fertigen Text, sondern auch das Wissen, wie Sie anfangen, welche Arbeitsschritte anfallen und welches Handwerkszeug Sie für welchen Schritt einsetzen können, um Ihren Arbeitsprozess sinnvoll zu gestalten.

Haben Sie jetzt Lust bekommen, den Stift in die Hand zu nehmen oder Ihre Finger über die Tastatur fliegen zu lassen?

Kommen Sie vorbei! Im schreibraum.ms gibt es Schreibzeiten und Schreibtage, Workshops und Kreativ-Abende. Gerne begleite ich Sie auch mit einem Schreib-Coaching und mit Textfeedback bei Ihren individuellen Schreibprojekten.

Sie suchen ein Inhouse-Angebot für Ihre Hochschule, Firma oder Einrichtung? Ich entwickle passgenaue Formate, die auf Ihre Anliegen und Themen zugeschnitten sind.

Dr. Eva-Maria Lerche, Wege zum Schreiben, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wissenschaftliches Schreiben
 

Schreiben ist im akademischen und wissenschaftlichen Bereich eine Schlüsselkompetenz. Hausarbeiten, Essays, Bachelor- und Masterarbeiten – kaum ein Studiengang kommt ohne schriftliche Qualifikationsarbeiten aus. Und wer später als Wissenschaftler*in gehört werden will, muss publizieren. 

 

Schreiben im Beruf
 

Im Beruf gehört Schreiben oft zum täglichen Geschäft: E-Mails, Dokumentationen, Vorlagen, Berichte, Anträge und Webseitentexte können viel Zeit und Energie rauben, wenn sie zum Job, aber nicht zur persönlichen Lieblingsbeschäftigung gehören.

 

Kreatives Schreiben
 

Kreatives Schreiben ist eine wunderbare Möglichkeit, einen Zugang zur eigenen Stimme zu finden, der Phantasie freien Lauf zu lassen, die eigene Geschichte oder die der Familie auszugraben und Formen zu erkunden, das Eigene zu verschriftlichen.